Aktuell buchbar

DIE WAND von Marlen Haushofer

Spiel: Annette Wunsch
Regie: Marco Luca Castelli
Videoinstallationen: Gabriela Gerber/Lukas Bardill
Konzeption und Textfassung : Annette Wunsch
Eine Produktion der Klibühni Chur und wunsch#produktion

Premiere ist für Mai 2023 in der Klibühni.Das Theater, Chur geplant
ab sofort buchbar!

„DIE WAND“ ist der bekannteste und wichtigste Roman der österreichischen Autorin Marlen Haushofer. Im Jahr 1963 in Form eines Tagebuches verfasst, hat er durch die Coronakrise und die Klimadiskussion eine unerwartete Aktualität bekommen – man könnte ihn geradezu als visionär und hellsichtig bezeichnen.

Eine Frau will mit ihrer Cousine und deren Mann ein paar Tage in einer Berghütte verbringen. Nach der Ankunft unternimmt das Paar noch einen Spaziergang ins nächste Dorf – und kommt nicht mehr zurück. Die Frau bleibt alleine. Am nächsten Morgen findet sie sich eingeschlosssen von einer unsichtbaren Wand, hinter der kein Leben mehr existiert. Alles ausserhalb der Wand ist in Totenstarre verfallen. Abgeschlossen von der übrigen Welt, richtet sie sich inmitten ihres eng umgrenzten Stücks Natur und umgeben von einigen zugelaufenen Tieren aufs Überleben ein…